ferienwohnungen-ostseestern@web.de | 03445-778435 / 01718543352
Ferienwohnungen Ostseestern

Die Umgebung Die Anlage ist idealer Ausgangspunkt für vielfältige Aktivitäten. So bieten zahlreiche Radwege die Möglichkeit Sport zu treiben (Inliner einpacken!) oder die Umgebung zu erkunden.

Bloggerin Josephine schreibt auf ihrem Blog Genussmensch regelmäßig über unsere Ferienanlage und Ausflüge in die Umgebung. Schaut für Tipps und Hintergründe auf Ihrem Blog vorbei.

 

In wenigen Autominuten ist man im Ostseebad Rerik (9 km), in dem es schöne Strände, einen kleinen Fischerhafen, eine Seebrücke und zahlreiche Gaststätten mit regionalen Speisekarten gibt. Einkaufsmöglichkeiten sind hier ebenfalls vorhanden (Edeka, Bäcker, Fleischer), jedoch etwas teurer. Wer also beim Einkauf aufs Geld achtet sollte lieber in Neubukow einkaufen. Wer gerne Fisch isst, sollte einmal die Restaurants "Gasthaus Linde" (€€) und "An der Steilküste" (€€) probiert haben.

In der nächstgelegenen Stadt Neubukow (2 km) gibt es zahlreiche Einkaufsmöglichkeiten (Aldi, Lidl, Rewe, Netto,  Getränkemarkt, Bäcker, Fleischer) Restaurants, einen Bahnhof und eine Sparkasse. Ein Geheimtipp ist die kleine Eisdiele (€) an der Durchgangsstraße, unweit der Ostsee Sparkasse. Neben leckerem hausgemachten Eis und Kuchen gibt es hier je nach Fang frische Scholle und andere einfache Tageshgerichte.

Wer leckeren Fisch, direkt vom Fischkutter, kaufen möchte muss die Hansestadt Wismar (22 km) besucht haben. Am Hafen und am Busbahnhof gibt es einen großen kostenlosen Parkplatz. Von dort sind es wenige Gehminuten in die Altstadt, die sich hervorragend für einen Einkaufsbummel eignet. Zu Empfehlen ist die Eisdiele am Markt, sowie das kroatische Spezialitätenrestaurant "Kroatien" (€) unweit des kleinen Fischerhafens (Frische Grube 31).

Auch die Ostseebäder Kühlungsborn (20 km) und Heiligendamm (29 km)sind immer wieder einen Ausflug wert. Besonders die schönen feinsandigen Strände locken hier. Am beliebtesten ist jedoch immer noch die Hansestadt Rostock mit ihrem Ortsteil Warnemünde (39 km). Besonders Sonntags und an Wochentagen spürt man dies deutlich, denn dann platzt die Stadt fast aus allen Nähten. Wer also lieber in Ruhe durch entlang des Alten Stroms bummeln will sollte Besuch eher unter der Woche einplanen.